Veranstaltungen

21.09.2019 Haselbacher Dorflauf am Spielplatz am Alois-Mandl-Ring
 
28.07.2019 Cafe Kirta im Carport am Rathausplatz
 
07.07.2019 KiTa-Sommerfest in der Kindertagesstätte
 
13.03.2019 Jahreshauptversammlung
 
05.03.2019 Faschingszug in Haselbach: Wir waren dabei - als Glücksbärchis:
 
23.11.2018 Spendenaktion am Black Friday bei dm Markt in Bärndorf.
                 Mit einer Spendensumme von 755,00 € vom DM-Markt in
                 Bärndorf war diese Aktion ein voller Erfolg für unseren Verein.
 
DM-Aktion 
 
22.09.2018 Dritter Haselbacher Dorflauf der KiTa und des Förderkreises
22.07.2018 Cafe Kirta
 
20.07.2018 Auszug zum Haselbacher Kirta mit den neuen Vereinsshirts und "unserm Taferl":
 
01.07.2018 Sommerfest der Kindertagesstätte
Unser neuer Pavillon und das Vereinsbanner bewähren sich bei ihrer Premiere:
 
01.04.2018 Musikantenstammtisch bei Gunda:
De Echtn Hoslbecka lösen sich mit einer Spende an den Förderkreis aus dem Poolchallenge aus:
 
07.03.2018 Jahreshauptversammlung
 
29.10.2016: „Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater“
Der Förderkreis Kinder Haselbach feiert sein 20-jähriges Bestehen mit „Dr. Döblingers geschmackvollem Kasperltheater“
Der Förderkreis Kinder Haselbach, welcher es sich von Anfang an als Ziel gesetzt hatte, die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde einerseits materiell zu unterstützen, andererseits das Dorfleben durch Aktivitäten für Familien und alle Interessierten zu bereichern, feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen.
Zu diesem Anlass lädt der Verein am Samstag, 29.10.2016 alle „Kasperlfreunde“ aus Haselbach/Mitterfels und Umgebung zum Kasperltheater mit „Dr. Döblingers geschmackvollem Kasperltheater“ in die Turnhalle nach Haselbach ein.
Geboten werden zwei Vorstellungen mit zwei verschiedenen Stücken.
Um 15:00 Uhr ist das Stück „Kasperl und der Zwackilutschku“ zu sehen,
„Kasperl und das Gschpenscht“ folgt um 17:00Uhr.
Vor, während und nach der Veranstaltung lädt der Förderkreis die gesamte Bevölkerung herzlich zu Kaffee und Kuchen in die Aula der Schule ein.
 
 
23. November 2014 - Flohmarkt
01. August 2014 - Radltour
27. Juli 2014 - Café Kirta
29. Juni 2014 - Sommerfest der Kindertagesstätte St. Jakob
12. März 2014 - Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
 
 
17. November 2013 - Flohmarkt
15. September 2013 - Mittelalterliches Treiben für die ganze Familie
26. Juli 2013 - Radltour
21. Juli 2013 - Café Kirta
13. April - "Sauber macht lustig!"
5. März 2013 - Jahreshauptversammlung
24. Februar 2013 - Flohmarkt
12. Februar 2013 - Faschingszug "Waffelverkauf"
 
 
21. November 2012 - Spielenachmittag
27. Juli 2012 - Radltour
22. Juli 2012 - Café Kirta
07. Juli 2012 - Kindergartenfest
 
 
Cafe Kirta
Selbstgemachte Kuchen und Torten sowie Schmalzgebäck der wunderbaren Haselbacher Kuchenfeen (so lange der Vorrat reicht)!
Dazu noch eine Tasse frisch gebrühten Kaffee oder darfs ein Gläschen Prosecco sein!
 
 
Kindergartenfest
Der Förderkreis sorgt fürs leibliche Wohl!
 
 
Spielenachmittag "Spiele für Kinder" Herbstferien 2011
Der Förderkreis Kinder e.V. veranstaltete erstmals einen Spielenachmittag für Kinder in der Gemeinde. Die Idee stammte aus dem vergangenen Jahr, aber man bisher hatte noch keinen  so richtigen Zeitpunkt gefunden. Nachdem während der Ferienzeit im Sommer das Familienradln und im Winter die Wintergaudi schon einen festen Platz im umfangreichen Veranstaltungskalender von Haselbach haben, reifte der Entschluss, es einmal mit den Herbstferien zu versuchen.
So versammelten sich am Wochenende fast 20 Kinder sowie Mütter und sogar ein Vater, um beim gemeinsamen Spielen die Kräfte zu messen. Es stellte sich im Verlauf des Nachmittags schnell heraus, das bei den älteren Teilnehmern lediglich das Flottenmanöver – auch Schiffe versenken genannt – noch so einigermaßen aus der Vergangenheit bekannt war. Es waren also die modernen Geschicklichkeitsspiele angesagt, bei denen es manchmal aber dauerte, bis die Spielregeln so richtig ausdiskutiert und verinnerlicht waren. Ein ganzer Berg von selbst mitgebrachten Spielen machte es nicht leicht, das richtige für eine Gruppe herauszufinden. Von Geisterjägern, Bibi Blocksberg und „Das verrückte Labyrinth“ über Wo war´s und Looping Louie bis hin zu Make ´n break und Zicke, Zacke Hühnerkacke war so alles vertreten, was die Geschicklichkeit, das Reaktions- und auch Denkvermögen der Kinder herausforderte. Dabei war auch schön anzuschauen, wie die Mütter und Väter beim Spiel mitfieberten, wenn von der eigenen „Henne“ eine Schwanzfeder verloren ging oder ein Chip in der Versenkung verschwand.
Bei den heißen Spielen war es kein Wunder, dass Appetit auf Kuchenstückchen, Knabberzeug sowie Tee und Saft aufkam. Aber auch dafür hatte das Organisationsteam unter Jutta Treier gesorgt. Nach der trotz des schönen Wetters erfreulichen Resonanz bei den Kleinen am Spielenachmittag ist man sich beim Förderkreis Kinder Haselbach e.V. sicher, „sich selbst ins Spiel gebracht zu haben“ und einen solchen Spielenachmittag zu wiederholen.

Radltour 2010
Erfreulich große Beteiligung
Förderkreis Kinder e.V. organisierte für kleine und große Radler eine Familientour – Zur Belohnung Würstl vom Lagerfeuer
Zu Beginn der Ferien- und Urlaubszeit organisierte der  Förderkreis Kinder e.V. am vergangenen Wochenende seine traditionelle Radltour mit anschließendem Grillen. „Gefühlte“ 80 Unternehmungslustige im Alter von 2 bis 52 Jahren fanden sich am Eingang zum Bauhof ein. Dort übernahm Wolfgang Graßer als 1. Vorsitzender die Begrüßung und Einweisung in die Strecke. Auf der Trasse der ehemaligen Bahnstrecke ging es zunächst Richtung Konzell. Mit viel Ehrgeiz und unter Einsatz der gesamten Technik versuchten besonders die Kleinsten mit ihrem Fahrgerät die sanften Steigungen vor ihren älteren Mitradlern zu meistern. Aber auch frühzeitige „Aufgaben“ und kleinere Blessuren waren nicht zu vermeiden. Selbst Laufräder, Dreiräder und Fahrradanhänger wurden aufgeboten, um auch die Allerkleinsten an dem Familienunternehmen teilhaben zu lassen. Dank der umsichtigen Verkehrsabsicherung von Christian Meidinger und Elisabeth mit Udo Verflassen konnten sich die Radler auf sicherem Terrain bewegen. Nach etwa 30 Minuten kehrte man dann um, um rechtzeitig auf dem Grillplatz in Rothäusl zu sein. Dort hatten Familie Bugl und die Vorstandschaft bereits Getränke, bereitgestellt, die erst einmal den allergrößten Durst löschten. Aber auch ein Lagerfeuer war schon vorbereitet. Die auf Weideruten aufgespießten Bratwürste und gegrillten Brotscheiben waren genau das Richtige, um den kleinen und großen Hunger zu stillen. Über die wiederum zahlreiche Beteiligung am Familien-Radln freute sich insbesondere der 1. Vorsitzende des Förderkreis Kinder e.V. Wolfgang Graßer. Er betonte zum Abschluss, dass der Radlspaß besonders als Dankeschön an die Mitglieder gedacht sei, die durch ihre stetige Mitarbeit und fleißige Sachspenden bei den verschiedenen Veranstaltungen im Jahre 2010 auf der Einnahmenseite des Vereins für ein dickes Plus sorgten. Leider verhinderte ein Gewitterschauer, dass man sich noch gemütlich mit den Kindern zusammensitzen konnte.